simon + savas

Evalu­ie­rung und Weiter­ent­wick­lung Gebäudebetrieb

Die Gebäu­de­wirt­schaft der Stadt Köln ist verant­wort­lich für weitest­ge­hend sämt­liche Lebens­zy­klus­phasen öffent­li­cher Gebäude in einer der größten Städte Deutsch­lands. Als eigen­be­triebs­ähn­liche Einrich­tung der Stadt Köln bilden Betrieb und Neubau von Gebäuden den Schwer­punkt ihrer Aufgaben.

Die Dynamik verän­derter städ­ti­scher Bedarfe einher­ge­hend mit verän­derten Struk­turen durch Wachstum der Gebäu­de­wirt­schaft führten mitunter zu dem Erfor­dernis zur Durch­füh­rung einer Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­tung durch simon+savas zur Evalu­ie­rung der Leis­tungs­er­brin­gung im Kontext der Betrei­ber­ver­ant­wor­tung mit Schwer­punkt auf Weiter­ent­wick­lung des Prozesses Prüfmanagement.

Schwer­punkte umfassten dabei :

  • Analyse des Leis­tungs­spek­trums im FM
  • Abgleich zur Wahr­neh­mung von Betreiberpflichten
  • Prozess­mo­del­lie­rung Prüfmanagement
  • Analyse des vorhan­denen Betriebskonzeptes

Aufzeigen von Handlungsempfehlungen

Die hieraus abge­lei­teten Verbes­se­rungs­vor­schläge zielen darauf ab, aus der aktu­ellen Ist-Situa­tion der Aufga­ben­er­fül­lung eine rechts­wirk­same Wahr­neh­mung der Betrei­ber­ver­ant­wor­tung sicher­zu­stellen und dem verant­wor­tungs­vollen Umgang mit dem Vermögen der Stadt Köln (Wert­er­halt) Rech­nung zu tragen.